Fachbuch „Arbeitsschutz in der Schweißtechnik“

Fachbuch Arbeitsschutz in der Schweißtechnik

Erfahren Sie in diesem Fachbuch,

wie Sie das Gefährdungspotenzial ermitteln und durch ein systematisches Vorgehen die Risiken im Unternehmen aufzeigen,

wie eine geeignete persönliche Schutzausrüstung (PSA) Ihre Mitarbeiter vor folgenschweren Verletzungen schützt und

wie Sie als Schweißaufsichtsperson oder Arbeitgeber Unfälle im Produktionsbetrieb und auf Baustellen vermeiden.

Fachbuch DIN A5, 168 Seiten
69,16 € zzgl. MwSt. und Versand

Pflichten, Anforderungen, praxisgerechte Lösungen

Der Arbeitgeber ist für die Einhaltung des Arbeitsschutzes im Schweißbetrieb verantwortlich. Er hat generell die Pflicht, seine Arbeitnehmer über

  • Gefahren am Arbeitsplatz,
  • gehandhabte Gefahrstoffe und
  • verwendete Apparate und Maschinen

zu unterrichten. Außerdem hat er die Beschäftigten über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit ausreichend und angemessen zu unterweisen. Die Unterweisung umfasst Anweisungen und Erläuterungen, die eigens auf den Arbeitsplatz oder den Aufgabenbereich der Beschäftigten ausgerichtet sind.

Mit diesem Fachbuch unterstützen wir Sie bei dieser verantwortungsvollen Aufgabe.

>>> Hier finden Sie eine Leseprobe mit Checkliste.

Der erfahrene Experte Dipl.-Ing. Reinhard Örtl erläutert wie Sie

das Gefährdungspotenzial ermitteln,

Schweißarbeiten sicher durchführen und

Unfälle beim Schweißen im Produktionsbetrieb und auf Baustellen vermeiden.

Mit zahlreichen Checklisten.

Fachbuch Arbeitsschutz in der Schweißtechnik

Arbeitsschutz in der Schweißtechnik
Pflichten, Anforderungen, praxisgerechte Lösungen

Fachbuch DIN A5, 168 Seiten
69,16 € zzgl. MwSt. und Versand

Das bietet Ihnen das Fachbuch „Arbeitsschutz in der Schweißtechnik“

Inhaltsverzeichnis

Arbeitssicherheit beim Schweißen: Gefahren beim Schweißen und Schneiden | Die erforderliche persönliche Schutzausrüstung (PSA) | Auswahl der PSA | Die Fachkraft für Arbeitssicherheit | Der Sicherheitsbeauftragte | Die Betriebsanweisung

Pflichten der Schweißaufsichtsperson: Beispiele aus der Praxis | Gefährdungsanalyse und Erlaubnis für Schweißarbeiten | Die Pflichten im Einzelnen | Die Unterweisungspflicht | Juristische Überlegungen

Pflichten des Arbeitgebers: Nutzen der PSA | Wie viel Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz braucht ein Unternehmen? | Schadstoffe | Schutzmaßnahmen

Arbeitssicherheit auf Baustellen und in Werkstätten: Sicherheit beim Schweißen auf Baustellen | Brandverhütungsmaßnahmen bei Schweißarbeiten an Gasleitungen und Gasinstallationen | Struktur der einzelnen Tätigkeiten im Bereich des Metallbaus

Checklisten für die Arbeitssicherheit: Unterweisungen | Brandschutz | Gefährdungsanalyse | Handschutz | Notfallplanung | Einsatz von Fremdfirmen | Arbeitssicherheit beim Schweißen | Sicherheit im Umgang mit Schweißmaschinen | Pflichten im Arbeitsschutz | Erlaubnisschein

Lärm, PSA und Gefährdungsanalyse

Lärm

Äußerst gefährlich wird Lärm dann, wenn er einen Pegel von über 85 dB(A) über einen ununterbrochenen Zeitraum von acht Stunden pro Tag erreicht. Schützen Sie sich z. B. mit Schallschutzdecken, die Sie immer richtig anwenden.

Schallschutzdecke Arbeitsschutz Schweißtechnik

Auswahl der PSA

Schweißer trägt Sicherheitsschuhe, Gamaschen und Lederbekleidung an seinem Arbeitsplatz mit Absaugung, guten Lichtverhältnissen, Drehvorrichtung und mobilem Drahtvorschubkoffer. Auf dem Boden liegen keine Kabel oder Schläuche.

PSA Arbeitsschutz Schweißtechnik

Checkliste Gefährdungsanalyse

Wie werden die bei Schweißarbeiten auftretenden Gefährdungen ermittelt und dokumentiert? Diese Checkliste ist eine Hilfestellung, um Schweißaufsichtspersonen die Gefährdungen beim Schweißen vor Augen zu führen.

Checkliste Gefaehrdungsanalyse

Bestellen Sie das Fachbuch „Arbeitsschutz in der Schweißtechnik“!

Davon profitieren Sie in Ihrer Praxis:

Fachbuch „Arbeitsschutz in der Schweißtechnik“
Preis nach Test: 69,16 € zzgl. MwSt. und Versand

Ermitteln Sie Ihr Gefährdungspotenzial!

Führen Sie Schweißarbeiten sicher durch!

Vermeiden Sie Unfälle beim Schweißen im Produktionsbetrieb und auf Baustellen!

Zahlreiche Checklisten unterstützen Sie als Schweißaufsichtsperson oder Arbeitgeber bei der zielgerichteten Risikoreduzierung.

Bei Fragen hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter:
Tel. (08233) 23-4000
Mail: service@weka.de

Unsere Produkte sind ausschließlich zur Verwendung bei beruflichen, gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeiten bestimmt. Wir beliefern daher nur Unternehmen aus Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe sowie Freiberufler, Behörden und öffentliche Institutionen und keine Verbraucher nach § 13 BGB.

Testgarantie
Sie bestellen ohne Risiko: 14 Tage haben Sie Zeit, das Produkt unverbindlich zu testen. Wenn es Ihnen nicht zusagt, können Sie Ihren Auftrag innerhalb der Testzeit schriftlich ohne Angabe von Gründen und durch Rücksendung des Produkts widerrufen. Rücksendungen frei gemacht bitte an: Logistikzentrum WEKA, Am Buchberg 8, 74572 Blaufelden.

Sie können der Nutzung Ihrer Daten zu Zwecken der Werbung, Meinungs- und Marktforschung bei der WEKA Media GmbH & Co. KG widersprechen.

     

    captcha